Prellball - Aktuelles

Hier findet ihr die aktuellen Infos der Prellballabteilung:

Herbstwanderung

 

Wir haben einen neuen König

 

Im vergangenen Jahr musste unsere traditionelle Herbstwanderung corona-bedingt leider ausfallen. Glücklicherweise war unser amtierender König Wolfram bereit, seine Regentschaft um ein weiteres Jahr zu verlängern. Jetzt war er fällig !

 

Wie in den vergangenen Jahren trafen wir uns am 1. November 2021 (Allerheiligen) um 13.30 Uhr an der MTV-Turnhalle zur Prellball-Wanderung mit 11 Prellballern, Tischtennisspielern und Freunden. Zunächst ging es die Hammerstraße hinunter ins Viehbachtal. Dort stoppten wir kurz an der Stelle, an der lt. MTV-Historie unsere Gründerväter ihr erstes Turnreck in Merscheids freier Natur aufgestellt hatten. Weiter ging es immer am Viehbach entlang in Richtung Ohligs über Schleichwege, die für die meisten Mitwanderer Neuland darstellten. Bei schönem Herbstwetter nutzten wir an einigen Brücken die Gelegenheit, den obligatorischen Zoll zu entrichten, und so kamen wir gut gelaunt zur Bonner Straße. Von dort ging es - Halloween lässt grüßen - über den Friedhof zu den Kuscheltieren.

 

Im Vogelpark hatte Altkönig Wolfram Kaffee und leckeren Kuchen für uns vorbereitet und nach erfolgter Stärkung konnten wir eine kurze Führung durch den Park genießen und die Veränderungen und Erweiterungen der letzten Jahre bestaunen. So wurde der Park wieder zum beliebten nahen Ausflugsziel insbesondere für Familien mit Kindern.

 

Bei Anbruch der Dämmerung ging es weiter zur Kegelbahn, die wir in diesem Jahr in der Ohligser Dürpelstube gefunden hatten. Eine erstaunlich gut gepflegte Bahn erforderte zunächst einmal alle Anstrengungen, um in der Spur zu bleiben. Schließlich hatten wir uns soweit zurecht gefunden, dass der neue König ausgespielt werden konnte. 

 

Unser neuer Prellballkönig Wolfgang

 

Nach dem Abendessen wurde noch ein wenig nachgespült bis wir uns gemeinsam auf den Heimweg machten.

 

Wir sind wieder da !

 

Ab sofort wieder Sport in der Halle

 

Seit dem 13 Oktober sind wir wieder zurück in der Turnhalle.

Nach dem zweiten Corona-Sommer auf dem Hans-Peters-Platz konnten wir pünktlich zum Herbstbeginn wieder zurück in unsere zwischenzeitlich umfangreich sanierte MTV-Turnhalle. Wenngleich noch einige kleine Restarbeiten abzuwickeln sind, waren doch alle Aktiven begeistert vom Ergebnis der Anstrengungen unseres Vereinsvorstandes. Nach so langer Spiel-Pause gibt die neue, frische Umgebung zusätzliche Motivation bei der sportlichen Betätigung.

Ab sofort heißt es also wieder mittwochs ab 20.15 Uhr: Prellball beim MTV in der Turnerstraße !

 

 

2. Corona-Lockdown

Aufgrund der aktuellen (Stand Mitte Oktober) Corona-Lage haben wir unser Hallentraining ein zweites Mal eingestellt. Auch unsere Herbstwanderung muss am 01.11.2020 leider ausfallen.

Wir hoffen, dass alle gesund bleiben, und wir uns in Kürze in der Halle wiedersehen können. 

Prellball in Corona Zeiten

 

Corona hat auch uns in den letzten Monaten zur Passivität verurteilt. Neben dem wöchentlichen Prellball-Spiel in der Halle mussten auch unsere Frühjahrs-Tour sowie unser Sommer-Grillen auf dem Heinz-Peters-Platz in diesem Jahr ausfallen.

Seit ein paar Wochen können wir uns zumindest wieder im Freien auf dem Heinz-Peters-Platz zum Boule-Spielen treffen. Mit dabei sind natürlich auch die MTV-Tischtennisspieler.

Boule auf dem Heinz-Peters-Platz

Bis auf weiteres immer mittwochs ab 18.00 Uhr (bei geeignetem Wetter) unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen

 

Wir hoffen, dass nach den Schulferien (Mitte August) langsam absehbar wird, ab wann wir wieder in die Turnhalle zurückkehren können.

 

 

Strahlender Sonnenschein ...

 

… ist zu Allerheiligen im Bergischen Land nicht unbedingt zu erwarten. Etwas trockener hätte sich das Wetter zur traditionellen Herbst-Wanderung der Prellballer und TT-Spieler am 1. November aber doch präsentieren können. Gleichwohl trafen sich auch in diesem Jahr wieder 21 "Wasser-Sportler" an der Turnhalle und machten sich zur Mittagszeit gut behütet und beschirmt auf den Weg.

 

Kegelkönig Rainer führte die Truppe an der Geburtsstätte des MTV im Hammertal vorbei am Viehbach entlang nach Hübben zur ersten Bergwertung. Der Abstieg ins für viele völlig unbekannte Nackerbachtal erwies sich als Schlinderbahn, aber unten angekommen ging es auf befestigtem Waldweg weiter am Ernenkotten vorbei und durch die Hofschaft Heidberg zum Ziel der 1. Etappe: dem Museum Plagiarius im Südpark.

 

Das direkt neben dem ehem. Solinger Hauptbahnhof gelegene Museum hat sich zum Ziel gesetzt, über Nachahmungen von technischen Produkten und Gebrauchsgegenständen aufzuklären. Hierzu sind zahlreiche Beispiele von Originalen und Plagiaten zum Vergleich direkt nebeneinander ausgestellt. Anschaulich wurden die verschiedenen Arten der Produktpiraterie sowie die erheblichen Nachteile für Original-Hersteller und Verbraucher beschrieben.

 

Nach der anstrengenden körperlichen und geistigen Betätigung war die Kaffeepause wohlverdient - und das "Cafe Stückgut" nicht mehr weit. Während Tische und Stühle zu einer großen Kaffeetafel zusammengestellt worden waren, hatte den Kuchen das entgegengesetzte Schicksal ereilt. Positiv formuliert: die Kuchen-Stückchen waren äußerst mundgerecht portioniert und - zu endgültigen Entlastung des Wirtes - es wurde bis zum Abwinken nachgereicht, so dass letztendlich jeder auf seine Kosten kommen konnte. 

 

Von hier aus fuhren wir gut gestärkt und auch wieder getrocknet wie im vergangenen Jahr ins Kegelcenter Schwerthof, um in schweißtreibender Arbeit den neuen König auszukegeln und diesen dann nach dem Abendessen zu küren. Vorher ging der Dank aller natürlich an den alten König für seine weise Regentschaft im letzten Jahr und seine sorgsam ausgearbeitete Königs-Tour, nicht zuletzt auch für seine Runde ans Volk. Schließlich musste er nur noch seine Königskette ablegen zur Weitergabe an seinen Nachfolger. Aber - oh weh! - erstmals (zumindest in diesem Jahrtausend) war die Kette nicht am Mann, so dass zur Krönung des neuen Königs kurzfristig eine Ersatzkette beschafft werden musste.

Prellballkönig Wolfram (mit Ersatz-Kette!)

Prellball-König 2019/2020 Wolfram (mit Ersatz-Kette!)

 

In Abweichung zum traditionellen Protokoll musste daher der Festakt zur Übergabe der Original-Insignien auf den nächsten Trainings-Abend am 6. November festgelegt werden.